BABEN DER ERDE

Philipp Baben der Erde

Philipp Baben der Erde

 

Philipp Baben der Erde wurde im Jahr 1981 in Wismar geboren und lebt derzeit in Paris und Berlin. In Berlin begann 1999 auch seine Karriere als Fotograf, bevor er in den folgenden Jahren über verschiedene Stationen in der Werbe- und Designbranche zum Film gelangte.

In den Babelsberger Filmstudios konnte er, insbesondere in den Bereichen
„Effects“ und Stop-Motion, bei Produktionen für ARTE, Columbia Pictures und MTV Erfahrungen sammeln. Heute ist er Kameramann und Regisseur für Musikvideos, Dokumentarfilme, sowie für Werbe- und Feature- Filme. 2013 erhielt er den Deutschen Kamerapreis für seine Arbeit am Film Black Enchantment.

Filmography (Selection):

 

  • 2017 LANDSCAPES (Co-director, Cinematographer)
  • 2016 THE FLORENCE FOSTER JENKINS STORY  (Additional camera)
  • 2016 POWER TO CHANGE – THE ENERGY REBELLION (Cinematographer)
  • 2015 HOUSE OF TIME (Cinematographer)
  • 2015 DAS GOLDDORF (Cinematographer)
  • 2013 Dancing with Bellies (Cinematographer)
  • 2011 Weisst du eigentlich dass ganz viele Blumen blühen im Park
  • 2009 DIE ROTE UND ZORA (Cinematographer)
  • 2008 BONZENKARREN (Cinematographer)
  • 2007 WASSERSPIELE (Cinematographer)